Get Adobe Flash player

Es besteht die Möglichkeit unter Anleitung von Gesundheitstrainern und Physiotherapeuten, auf ein individuell ausgestaltetes Training, angepasst an die eigenen Bedürfnisse.

Sie denken darüber nach wieder etwas für Ihre Fitness zu tun, können sich aber nicht wirklich motivieren?
Wir helfen. Gemeinsam verwirklichen wir Ihre Ziele.
Mithilfe eines an Sie angepassten Trainingsplans, dem notwendigen Trainingsequipment und den kompetenten und hoch motiviertenTrainern arbeiten wir auf höchstem Niveau daran Ihre Ziele umzusetzen.

 

Schwierigkeitsgrad : niedrig

Das Beinbeugen dient dazu den vorderen Anteil der Oberschenkelmuskulatur aufzubauen. Die Übung findet am jeweiligem Gerät im Sitzen statt. Wir begeben uns dazu in eine aufrechte Sitzhaltung und drücken die Rolle nach oben, bis die Beine fast durchgestreckt sind. Dabei atmen wir aus. Danach führen wir die Rolle langsam wieder zurück und atmen gleichzeitig ein.

Schwierigkeitsgrad : Mittel

Das Trizepsdrücken dient dem Aufbau der Trizepsmuskulatur.
Um diese Übung durchzuführen, setzen wir uns aufrecht hin und greifen die Griffe. Diese drücken wir nun so weit vom Körper weg, bis die Arme fast durchgestreckt sind. Dabei atmen wir aus.
Danach führen wir die Griffe langsam wieder zurück und atmen gleichzeitig ein.

Schwierigkeitsgrad : niedrig

Bizeps Curls dienen dem Aufbau der Bizepsmuskulatur. Um diese Übung durchzuführen, setzen wir uns aufrecht hin und greifen die Griffe. Diese ziehen wir nun bis zum rechten Winkel zum Körper. Dabei atmen wir aus. Danach führen wir die Griffe langsam wieder zurück und atmen gleichzeitig ein.

Schwierigkeitsgrad : Hoch

Das Beinbeugen dient dazu den hinteren Anteil der Oberschenkelmuskulatur aufzubauen.
Die Übung findet am jeweiligem Gerät im Sitzen statt.
Wir begeben uns dazu in eine aufrechte Sitzhaltung und halten uns an den Griffstücken fest . Wir starten mit gestreckten Beinen. Jetzt drücken wir die Fersen runter bis wir einen rechten Winkel im Knie haben. In dieser Phase , der sogenannten Belastungsphase atmen wir aus und führen die Fersen dann wieder langsam in die Startposition zurück, wo wir im Gegenzug wieder einatmen.

Schwierigkeitsgrad : mittel

Das Rudern ist dafür da um den oberen Rücken zu kräftigen. Wir begeben uns dazu in eine aufrechte haltung und greifen die Griffe. Jetzt ziehen wir die Griffe zum Körper heran und atmen aus. Danach führen wir die Griffe langsam wieder zurück und atmen gleichzeitig ein

Schwierigkeitsgrad : Mittel

Das Schulterdrücken ist dafür da, um die Schultermuskulatur aufzubauen.
Es werden der seitliche, vordere und hintere Anteil trainiert.
Die Übung findet am jeweiligem Gerät im Sitzen statt.
Wir begeben uns dazu in eine aufrechte Sitzhaltung. Jetzt drücken wir beide Griffe langsam hoch bis kurz vor kompletter Streckung der Arme. In dieser Phase , der sogenannten Belastungsphase atmen wir aus und führen die Griffe dann wieder langsam in die Startposition zurück, wo wir im Gegenzug wieder einatmen.

Schwierigkeitsgrad : niedrig

Wir setzen uns in das Gerät und umgreifen die Griffholme mit den Händen. Während wir ausatmen krümmen wir den Oberkörper, sodass sich die Brust in Richtung unseres Unterkörpers bewegt. Unsere Arme führen dabei nur minimal die Griffstücke, die eigentliche Kraft versuchen wir so weit wie möglich mit dem Bauch aufzuwenden.Anschließend atmen wir ein und richten unseren Oberkörper wieder auf, indem wir dem Gewichtszug langsam nach hinten nachgeben.

Schwierigkeitsgrad : Niedrig

Der Pull Down Dual ist die gesündeste Variante des Latzugs, um Rückenmuskulatur aufzubauen.
Es werden besonders der breite Rückenmuskel und die unteren Fasern des Kapuzenmuskel trainiert.
Die Übung findet am jeweiligem Gerät im Sitzen statt.
Es wird sich in eine aufrechte Sitzposition begeben, während die Beine unter den Rollen positioniert werden . Nun werden die beiden Griffe langsam bis auf Ohrenhöhe gezogen. In dieser Phase , der sogenannten ,,Belastungsphase'' atmen wir aus und führen dann die Griffe wieder langsam in die Startposition, wo wir im Gegenzug wieder einatmen ,, Entlastungsphase '' .

Schwierigkeitsgrad : niedrig

Wir setzen uns auf das Polster. Unser Rücken ist aufrecht, und unser Kopf bildet die Verlängerung der Wirbelsäule. Jetzt drücken wir die Griffe nach vorne bis die Arme kurz vor kompletter Streckung sind und atmen aus. Im Gegenzug führen wir die Arme wieder zurück und atmen ein.

Physiotherapie

Clement Duah
Hahler Straße 204
32427 Minden

Telefon: 0571/4053009
info@physiotherapie-duah.de

Öffnungszeiten:

Wir sind für Sie da

Mo-Do  08:00 - 19:00 Uhr
Fr  08:00 - 16:00 Uhr
Termine nach Vereinbarung